Seiteninhalt

Absage des Heimatfests „50 Jahre Großgemeinde Kaufungen“

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

schweren Herzens haben wir uns dazu entschieden, unser Heimatfest zum 50-jährigen Jubiläum des Gemeindezusammenschlusses im August abzusagen. Angesichts der aktuellen Entwicklungen in der Coronakrise können wir nicht davon ausgehen, dass in dem Monat große Veranstaltungen möglich sein werden. Es wird auf Landesebene derzeit auch ein Verbot großer Veranstaltungen bis Ende August erwogen. Unser Heimatfest würde genau in diese Zeit fallen.

Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Aber die Gesundheit aller Bürgerinnen und Bürger hat oberste Priorität. Vorausschauend haben daher Gemeindevorstand und Haupt- und Finanzausschuss, der in der momentanen Situation die Befugnisse der Gemeindevertretung übernimmt, auf meinen Vorschlag diese Entscheidung getroffen. Das ist bereits zum jetzigen Zeitpunkt notwendig, um nicht Geld in Planungen zu investieren, deren Durchführung immer unwahrscheinlicher wird.

Wir wollten ein großes Fest feiern und viele Vereine hatten sich schon bereit erklärt, die Festwochen mit eigenen Aktionen und Beiträgen zu bereichern. Viele Bürgerinnen und Bürger haben Ideen eingebracht und waren in die Planungen und die Organisation eingebunden. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für dieses großartige Engagement bedanken.
Wir können heute leider nicht sagen, ob und wann das Heimatfest nachgeholt werden kann. Ich werde mich aber dafür einsetzen, dass wir zu einem späteren Zeitpunkt gemeinsam feiern.
Der Kaufpreis für bereits erworbene Tickets wird natürlich zurückerstattet.

Ich hoffe, dass sich die Situation so entwickeln wird, dass wir am 1. Dezember 2020 unseren offiziellen Festakt zu „50 Jahre Gemeindezusammenschluss“ gemeinsam feiern können. Hierüber werden wir Sie auf dem Laufenden halten.

Bleiben Sie gesund!

Ihr

Arnim Roß
Bürgermeister