Seiteninhalt

Corona-Pandemie: Aussetzung von Kita-Gebühren im April beabsichtigt

Gute Nachrichten für alle Eltern, die seit dem 16. März das Betreuungsangebot der Kitas durch die Corona-Pandemie nicht nutzen können: Die Bürgermeister im Landkreis Kassel haben sich darauf verständigt, den zuständigen Gemeindegremien vorzuschlagen, die Zahlungen der Gebühren für Kindertagesstätten in kommunaler Trägerschaft für April auszusetzen. In Kaufungen wird der Gemeindevorstand darüber in der kommenden Woche entscheiden. Die Aussetzung ist jedoch keine Stundung der Gebühren und kein Erlass oder Verzicht. Darüber und über weitere Fragen werden die zuständigen Gemeindegremien zu einem späteren Zeitpunkt beraten und entscheiden.