Seiteninhalt

Wichtige Telefonnummern

Ortsgericht

Jede Gemeinde in Hessen verfügt über ein Ortsgericht. 

Die Ortsgerichte haben den Status von Hilfsbehörden der Justiz und sind aufsichtsrechtlich in die Behördenorganisation der Hessischen Landesverwaltung - hier: Justizverwaltung - eingebunden. Dienstaufsichtsbehörde des Ortsgerichts ist das jeweilige Amtsgericht. Ortsgerichtsmitglieder dürfen in der Regel nur innerhalb ihres Amtsbezirks tätig werden. 

Die Sprechstunden des Ortsgerichts Kaufungen werden nachstehend bekannt gemacht:

Ortsgerichtsvorsteher Hans-Joachim Binzel
Elbeweg 4
Tel. 5497
E-Mail: hans-joachimbinzel@t-online.de

Jeden 2. und 4. Dienstag im Monat von 18.00 bis 19.00 Uhr.

Stellvertreter Manfred Vogt
Am Sonnenberg 12
Tel. 6223
E-Mail: manfred.vogt1@t-online.de

Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 18.00 bis 19.00 Uhr.

Anmeldungen zu den jeweiligen Sprechstunden werden erbeten.

WICHTIG:

Termine beim Ortsgericht sind bis auf weiteres nur unter vorheriger Termin-Abstimmung (telefonisch oder per E-Mail) möglich.
Auf das Tragen entsprechender Schutzausrüstung (mindestens Mund- und Nasenschutz) wird hingewiesen.

Aufgaben der Ortsgerichte 

Die Aufgaben sind im Ortsgerichtsgesetz festgelegt und abschließend aufgezählt. Diese sind unter anderem:

  • Beglaubigungen von Unterschriften (zum Beispiel unter Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen, Eintragungs- und Löschungsanträge für das Grundbuchamt, Erbausschlagungen)
  • Vereinsanmeldungen oder Änderungen beim Vereinsregister
  • Beglaubigungen von Abschriften
  • Schätzung von bebauten und unbebauten Immobilien
  • Erteilung von Sterbefallanzeigen für die Nachlassabteilung des Amtsgerichts